Zum Inhalt springen

5 Luzerner Gründe für ein NEIN zur Kündigungsinitiative

Die Initiative zerstört den bilateralen Weg der Schweiz und damit die Basis des Luzerner Erfolgs.

Die Initianten haben keine brauchbare Alternative zu den bilateralen Verträgen mit der EU. Warum also ein so grosses Risiko eingehen?

In global unsicheren Zeiten sind stabile Beziehungen zur EU als wichtigste Handelspartnerin für Luzerner Unternehmen unverzichtbar. 

Die Initiative nimmt uns Luzernerinnen und Luzernern die Freiheit, überall in Europa zu lernen, zu leben und zu arbeiten.

Die Schweizer und Luzernern Bildung / Forschung wird mit der Initiative international abgehängt.


Erklärvideo easyvote


Weitere Argumente finden Sie hier: